Kurbanfest

So läuft Kurban auf dem Hof Sißmann ab

Unser Verkauf beginnt jedes Jahr am ersten Samstag nach dem Ramadan. Dieses Jahr starten wir am 09. Mai 2021 den Verkauf. Das Kurban-Opferfest findet vom 20. bis zum 23. Juli 2021 statt. Gemeinsam mit Ihrer Familie laden wir Sie dazu ein, sich unsere Tiere anzuschauen, uns Fragen zu stellen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Gerne können Sie sich dazu mit mehreren Familien zusammen tun – denn Kurban ist ein Fest des Teilens.

Wir sind Ihnen sehr gerne dabei behilflich, aus unserem vielfältigen Angebot an Opfertieren, das für Sie passende Tier auszusuchen. Anschließend einigen wir uns auf einen Kaufpreis und vereinbaren einen Termin für die Schlachtung am Kurban-Opferfest.

Am Tag des Kurbanfests

Bitte kommen Sie eine halbe Stunde vor Ihrem Termin zu unserem Hof in Waltrop im Abdinghof 1. In unserem eigenen Schlachthaus wird Ihr Tier nach religiösem Brauch durch einen türkischen Hodscha geschlachtet. Vor der Schlachtung wird ein islamisches Gebet gesprochen. Das Tier wird anschließend von ausgebildeten Metzger weiter zerlegt. Das Veterenäramt überwacht dabei jederzeit die Gesundheit der Tiere, die Tierschutz-gerechte Schlachtung und die Qualität des Fleisches. Unsere Helferinnen und Helfer bringen Ihnen das Fleisch in die nahegelegenen überdachten Hallen zu Ihrem Tisch, wo Sie alles mit Ihrer Familie gerecht aufteilen können. Außerdem bieten wir Ihnen bei der weiteren Zerlegung unsere Hilfe und weitere Leistungen an, um den Tag so reibungslos wie möglich für Sie zu gestalten.

Weitere Angebote

Wenn Sie Hilfe beim Ausbeinen oder der Verarbeitung Ihres Fleisches benötigen, können Sie uns gerne ansprechen. Vor Ort haben Sie die Möglichkeit, eine Knochensäge zu nutzen oder Ihr Fleisch zu Hackfleisch weiter zu verarbeiten. Falls Ihr Messer geschärft werden muss, bieten wir auch dazu einen kleinen Stand. In unserem kleinen Kiosk können Sie außerdem Folien, Pflaster und Getränke wie Tee und Kaffee kaufen.

Anfahrt und Parken

Unser Hof liegt Im Abdinghof 1 in Waltrop bei Dortmund. Es gibt genug Parkplätze auf unserem Hofgelände. Während des Festtages sind sehr viele Autos und auch unsere eigenen Transportfahrzeuge unterwegs. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Andere und fahren Sie langsam, damit es nicht zu Unfällen kommt.